Kiefergelenkbehandlung & CMD

Kiefergelenkbehandlung & CMD

Unser Kausystem − der Kiefer, die Zähne, die Kiefergelenke sowie die verbindenden Muskeln − ist mit dem gesamten Körper „vernetzt“: Funktionsstörungen wirken sich daher auf verschiedene Bereiche des Körpers aus und können vielfältige Beschwerden auslösen. Dieses Beschwerdebild wird fachsprachlich als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD bezeichnet.

Typische Symptome einer CMD:

  • Kiefergeräusche, -knacken, eingeschränkte Mundöffnung
  • Schmerzen im Kiefer- bzw. Gesichtsbereich
  • Ohrgeräusche, Tinnitus
  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Abgeschliffene oder gelockerte Zähne

Mit dem CADIAX®-System verfügen wir über eine hochmoderne elektronische Geräteeinheit zur Diagnostik von Funktionsstörungen im Kiefergelenk. CADIAX® vermisst die Bewegungen Ihres Kiefers schnell, genau und berührungsfrei und stellt diese dreidimensional dar.

Auf Grundlage dieser Daten können wir präzise Diagnosen stellen und – falls notwendig – den weiteren Therapieverlauf planen.

Abhängig von den auslösenden Faktoren sind verschiedene Behandlungen möglich: Neben speziellen Knirsch-, Positionierungs- bzw. Entspannungsschienen oder der Anpassung von Zahnersatz können zusätzlich auch Therapien bei weiteren Fachärzten empfehlenswert sein.

Wir betrachten den Menschen als komplexes Gesamtsystem, dessen Teile voneinander beeinflusst werden. Unser ganzheitlicher Ansatz beinhaltet daher die Berücksichtigung dieser Wechselwirkungen und die Zusammenarbeit mit Fachkollegen aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Logopädie, Osteopathie und Physiotherapie.

Wir nutzen die Funktionsdiagnostik darüber hinaus, um Ihren Zahnersatz noch genauer auf Ihre individuelle Kausituation und Ihre Kiefergelenke abzustimmen.