Zahnimplantate

Zahnimplantate

3D-Animation ansehen: Zahnimplantat

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus sehr verträglichem Material (meist Titan), die in den Kieferknochen eingesetzt werden, dort einwachsen und anschließend den eigentlichen Zahnersatz (Krone, Brücke oder Prothese) tragen. Sie sind eine moderne und hochästhetische Möglichkeit, Einzelzähne, ganze Zahnreihen oder sogar alle Zähne zu ersetzen bzw. Prothesen stabil zu verankern.

Kompetenz im Netzwerk

Die Beratung, Planung sowie die spätere Versorgung Ihres Implantats mit Zahnersatz erfolgen bei uns in der Praxis. Die eigentliche Implantation und eventuelle Knochenaufbauten werden durch unsere erfahrenen Partner – die Zahnarztpraxis Korhan Alpaslan – durchgeführt. Selbstverständlich stehen wir Ihnen die gesamte Zeit über für Fragen zur Verfügung.

Die Vorteile von Implantaten:

  • Stabiler Halt – implantatgetragener Zahnersatz sitzt fest im Mund und rutscht weder beim Essen, Lachen noch Sprechen.
  • Ästhetik − Implantat und Zahnersatz ersetzen den kompletten natürlichen Zahn und sehen daher auch fast genauso aus. Störende Halteelemente oder Brückenglieder gehören der Vergangenheit an.
  • Intakte Nachbarzähne − für implantatgetragenen Zahnersatz müssen keine benachbarten Zähne beschliffen und damit Zahnsubstanz zerstört werden.
  • Erhalt des Kieferknochens − ähnlich den eigenen Zahnwurzeln übertragen Implantate die Kaukräfte auf den Kieferknochen und schützen durch diesen Trainingseffekt vor Knochenabbau.

Hat sich Ihr Kieferknochen durch länger bestehende Zahnlücken oder eine Parodontitis zurückgebildet, ist im Vorfeld einer Implantation unter Umständen ein Knochenaufbau notwendig:

  • „Sinuslift“ (intern und extern): bei geringer Knochenhöhe im seitlichen Oberkiefer
  • Knochenblockmethode: Einfügen von Knochenstücken bei zu schmalen oder zu flachen Kieferbereichen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Behandlungen in Analgosedierung (Dämmerschlaf) durchzuführen – empfehlenswert insbesondere auch für ängstliche Patienten.